Über uns

Overview

DOTTIKON ist Herstellerin von qualitativ hochwertigen Veredelungschemikalien, Zwischenprodukten und Exklusivwirkstoffen für die weltweit führende chemische, Biotech- und pharmazeutische Industrie.

Das Unternehmen mit dem Produktionsstandort Dottikon im Kanton Aargau ist spezialisiert auf Sicherheitskritische Reaktionen und positioniert sich als strategischer Entwicklungs- und Produktionspartner und Leistungsführer. Im Umfeld der in über 110 Jahren geschaffenen Sicherheitskultur setzt DOTTIKON Sicherheitskritische Reaktionen, Tieftemperatur- und Hochdruck-Chemie sowie kontinuierliche Prozessführung innovativ ein, um herkömmliche chemische Syntheserouten zu hinterfragen, zu straffen oder zu verkürzen, Selektivitäten, Ausbeuten und Reinheiten zu verbessern sowie Energieverbrauch, Reststoffströme und CO2-Emissionen nachhaltig zu reduzieren. Darüber hinaus wird das vielseitige Technologie- und Anlagenportfolio konsequent genutzt, unterhalten und stetig ausgebaut, um chemische Prozesse und Produktionsverfahren zu entwerfen, zu entwickeln, zu optimieren und in kurzer Zeit aus dem Kilogramm- in den Multitonnenbereich zu skalieren und die entsprechenden Marktmengen zu produzieren und zu liefern.

Die DOTTIKON Einstandortstrategie erlaubt kurze Entscheidungs- und Kommunikationswege. Dies garantiert eine rasche und effiziente Projektentwicklung und -abwicklung, eine klare und transparente Daten- und Prozessdokumentation sowie eine enge Kommunikation mit den Kunden.

FREILUFTAUSSTELLUNG – 29. Mai bis 25. August 2024

BAUWERK

Dieses Projekt ist den Menschen gewidmet, die durch die Ver- und Bearbeitung von Materialien – trotz maschineller Unterstützung – einen wesentlichen Anteil an qualifizierter Handarbeit leisten, um wertvolle Werke für den Gebrauch zu schaffen: Die Meister der Manufaktur. Es sind die Menschen, die betonieren, Stahlträger verbauen, Rohrleitungen verschweissen oder Apparate montieren und am Ende mit der erstellten Produktionsanlage Pharmawirkstoffe produzieren. Es sind diese Fachkräfte, die Neues nach einem Plan erstellen. Sie führen den Realitätscheck vom theoretischen Plan zur praktischen Machbarkeit im Detail durch. Es ist die Umsetzung und Ausführung nach bestem beruflichem Handwerk, welche über die Nutzbarkeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Praxis entscheidet. Der wahre Mangel an Fachkräften besteht bei den beruflich Erfahrenen, die ihr Handwerk verstehen und anwenden: Den Handwerkern.

Pierluigi Macor hat im Auftrag der DOTTIKON ES während der letzten drei Jahre die Entstehung der neuen Pharmawirkstoff-Produktionsanlagen hier an unserem Produktionsstandort fotografisch begleitet.

Er hat Eindrücke eingefangen und damit ein eigenes "BAUWERK" geschaffen.

PIERLUIGI MACOR

Pierluigi Macor, internationaler Kunst- und Modefotograf, fotografiert u.a. für Vogue, ID, Zeit Magazin und Süddeutsche Zeitung. Seine freien Arbeiten sind in Büchern, Publikationen und Ausstellungen zu sehen.

Er lebte elf Jahre zwischen Paris und der Schweiz und ist heute in Zürich ansässig. Pierluigi liebt das Bodennahe, Einfache und Natürliche, das Echte. Seine eingefangenen Impressionen setzt er konsequent in den Kontext von Authentizität und Natürlichkeit. Pierluigis Bilder vermitteln Emotionen, die manchmal surreal, abstrakt und vielschichtig wirken, dann wiederum ganz menschlich.

Informationen
29.05.–25.08.24
Hembrunnstrasse 17, 5605 Dottikon
Ganztags zugänglich, Eintritt frei
Beschilderung folgen
Bahnhof Dottikon-Dintikon in Gehdistanz
Kostenlose Parkplätze verfügbar

Kontakt
+41 56 616 82 01

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1913 unter dem Namen "Schweizerische Sprengstoff-Fabrik AG" (SSF) gegründet und produzierte vornehmlich Sprengstoffe für militärische und zivile Anwendungen.

Zwischen den 1930er bis in die 1970er Jahre entwickelte das Unternehmen Prozesse für Nitrierung, Hydrierung und Oxidation. Diese Prozesse wurden bis heute stetig weiter entwickelt, mit neuen Technologien ergänzt und kombiniert, und finden Anwendung in der Produktion von chemischen Zwischenprodukten. 1987 wurde die SSF von der heutigen EMS-CHEMIE HOLDING AG übernommen und Ende 1989 offiziell in Ems-Dottikon AG umbenannt. Die Firma wurde 2005 in die Dottikon Exclusive Synthesis AG umbenannt, aus dem Mutterkonzern herausgelöst und unter der neuen Muttergesellschaft Dottikon ES Holding AG am 31. März 2005 an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange im Hauptsegment kotiert. 2013 feierte die DOTTIKON ES-Gruppe das 100-Jahrjubiläum der ältesten Tochtergesellschaft, der heutigen Dottikon Exclusive Synthesis AG.

Foto Dokumentation 100 Jahre DOTTIKON

Revenues

More than 75 Percent of Net Sales with APIs

Revenues are broadly diversified with customers ranging from small to midsized and large corporations. According to the respective billing addresses and reallocated for the decision makers' geographical location, the geographical revenue split in the business year 2023/24 is as follows

  • Europe (Switzerland excluded) 60%
  • Switzerland 21%
  • US 18%
  • Asia 1%
Revenue chart of DOTTIKON ES: More than 75 Percent of Net Sales with APIs.

Organization & Management

DOTTIKON is an entity of SIX-listed Dottikon ES Holding AG. The stable senior management and shareholder structure of the DOTTIKON ES Group enables sustainable value growth at the manufacturing site in Dottikon, Switzerland.

Board of Directors

  • Dr. Markus Blocher (Chairman)
  • Dr. Alfred Scheidegger (Deputy Chairman)
  • Dr. Bernhard Urwyler

Senior Management

  • Dr. Markus Blocher (CEO)
  • Marlene Born (CFO)
  • Karin Krause (Head of Human Resources)
  • Dr. Stephan Kirschbaum (Head of Business Development)
  • Dr. Urs Brändli (Head of Processes & Technologies)
  • Dr. Thomas Rosatzin (Head of Purchasing)
  • Dr. Robert Dahinden (Head of Production)
  • Dr. Rolf Schaller (Head of Quality Management)

DOTTIKON is organized around the main processes business and process development, purchasing, production and quality management.

The production facility is located on approximately 600'000 m2 in Dottikon (Switzerland), close to Basel and Zurich. About 100'000 m2 of the premises are reserved for development of customer-driven production facilities.

Standorte

Der Hauptsitz und Produktionsstandort von DOTTIKON befindet sich in Dottikon im Kanton Aargau.

Hauptsitz Schweiz

Dottikon Exclusive Synthesis AG
Hembrunnstrasse 17
5605 Dottikon
Schweiz

Tel +41 56 616 81 11

Karte

Büro USA
Dottikon ES America, Inc.

Turmfalken-Nistkasten

Der Turmfalke (Falco tinnunculus) ist ein Greifvogel, der zur Familie der Falkenartigen (Falconidae) gehört. Der Öffentlichkeit ist er relativ gut bekannt, da er sich auch Städte und Stadträume als Lebensraum erobert hat und öfters beim "Rüttelflug" zu beobachten ist. Er ist in Europa, Asien und Afrika weit verbreitet und erreicht gelegentlich die Ostküste Nordamerikas.

Ab den Sechzigerjahren war der Mäusejäger in der Schweiz zunehmend seltener geworden, auch wegen des Verlusts geeigneter Brutplätze. Vogelschützer brachten in der Folge Nistkästen an, dadurch nahmen seit der Jahrtausendwende die Brutbestände kontinuierlich zu. Auch auf dem Firmengelände der DOTTIKON können wir uns regelmässig über tierischen Nachwuchs freuen.